Donnerstag, 22. November 2007

Netzwerke und Communities für Ältere - gar nicht so einfach!?

Claudia Klinger macht sich im WebWriting-Magazin Gedanken über Netzwerke für Ältere ... welche Wünsche an solche Netzwerke die Silver Surfer, Golden Ager, Best Ager, usw. haben könnten, hat einmal reingeschaut und berichtet über ihren ersten Eindrücke von

Feierabend.de

iquarius

Platinnetz.de

mehr in Web 2.0 für Ältere - gar nicht so einfach!

Donnerstag, 15. November 2007

Die 'Silver Surfer' auch im Internet auf Wachstumskurs

(und / oder 'die Best Ager ...')


EIAA Basis:
Silver Surfer 55+ Olds using Internet (n=711)
All Internet user (n=4007)

Zum Vergleich: Alle Internet User

2004 - 2005: plus 18 %
2005 - 2006: plus 14 %


Zur Nutzungsdauer

- Silver Surfer sind durchschnittlich 8,8 Stunden pro Woche online
- 78 % dieser Zeit ist von privatem Interesse bestimmt, (nur) 22 % der Zeit ist beruflich bestimmt

Einstellungen, Präferenzen zu verschiedenen Medien


vergrößern

Die Top Websites: Kategorien (im Vergleich)


vergrößern

Top eCommerce / eShopping Kategorien




Mehr im EIAA Summary Silver Surfer (PDF)

Früherer Eintrag:
Deutschland im Internet, nach Altersgruppen

(Übernommen von Hugo E. Martin on Media, Marketing & Internet)

Dienstag, 6. November 2007

Deutschland im Internet, nach Altersgruppen

Letzte Woche auf dem D21 Jahreskongress in Leipzig, hat mich ein freundlicher Mitarbeiter von tns infratest aufgeklärt, dass anders als in der Sonderveröffentlichung 'Best-Ager-PC: Altersgerecht ins Internet', der' (N)onliner Atlas 2007' nicht nur von den 50Plus spricht, sondern die 50 - 59, 60 - 69 sowie 70 und 70plus in einigen Statistiken gesondert ausweist.

Da wir diese Aufstellung für ein Project 'The Elderly' brauchen, hier die Übersicht.


Ein Blick auf die Onliner und die Nutzungsplaner in diesen Altersgruppen zeigt, dass dort noch viel Potential für Wachstum vorhanden ist, der Nutzen selbst aber noch nicht so richtig angekommen ist. Da gibt es noch viel zu tun und ein Chance Service-Dienstleister / Verlage.

Eine Überraschung am Rande:
in der Altersgruppe 14 - 19 Jahre haben die Frauen 90,9 % Onlinern die Nase vorn (Männer 88,4 %)!

Die gesamten Daten gibt es (kostenlos) als PDF (im Austausch gegen eine gültige eMail Adresse)

(Übernommen von Hugo E. Martin on Media, Marketing & Internet)

Montag, 24. September 2007

Jede Menge Risikokapital für Best Ager Social Networks

diese schießen wie Pilze aus dem geldgeschwängerten Nährboden. In USA schon etabliert, sucht man hier noch nach dem rechten Ansatz. Von 'Sex für Geist und Körper', 'Fit im Alter' und 'dem gemeinsamen Altwerden' es gibt viele Varianten und viele vergessen, dass die umworbene Zielgruppe sich nicht über das Alter, sondern über Themen, Interessen und Lebensumstände definiert - aber einen gepflegten Umgang und einen gewissen Komfort pflegt.

Ob die Nutzenversprechen und die Umsetzung die Nachfrage trifft und daraus veritable Geschäftsmodelle entstehen könnten, erleuchtet Björn Maatz in der FTD.

Die "Alten" haben Geld (nun ja nicht alle), wollen es ausgeben, haben Zeit und sind im Gegensatz zu den Youngsters, einmal "gewonnen" ihrem 'Netzwerk' eher treu.

FTD: Silver Surfer belohnen Risikokapital

Donnerstag, 9. August 2007

Kreativität eine Domain der Jungen?

Marc Andreessen hat auf seinem Blog dazu eine Diskussion angezettelt. Besonders intelligente Schreiberlinge hatte dazu in den letzten Wochen eine Diskussion begonnen, die da lautete "jung schlägt alt" während andere Stimmen reklamierten, dass das Alter für die Kreativität eines menschen eher irrelevant und ganz andere Qualitäten bestimmend seien.

Marc hat im ersten Kapitel seines Beitrags ein Arbeit von Dr. Simonton's ausgegraben:

Age and Outstanding Achievement: What Do We Know After a Century of Research?

die noch heute maßgebend ist für den Stand der Forschung. Die Studie gibt es über die Archive.org und nun
ersatzweise hier. (PDF)

Zum Beitrag (in English)

Mittwoch, 14. Februar 2007

Tagungsbände der Forschungsgesellschaft für Gerontologie

an der Universität Dortmund.

Nicht mehr ganz taufrisch (2004 - 2006) zwar, aber etwas von dem wenigen, was es dazu gibt.

Zu den Tagungsreihen

- Wirtschaftliche und gesellschaftliche Potenziale älterer Menschen in der Bundesrepublik Deutschland

- Zukunftschancen durch Produkte und Dienstleistungen für mehr Lebensqualität im Alter

dem Bundeskongress Wohnen der Zukunft - modernes Leben im Alter

u.a.

Startseite Tagungsdokumentationen

Das könnte Sie interessieren

Related Posts Plugin for Blogger...