Freitag, 26. November 2010

Ausgewählte Tweets 21. - 26. November 2010

@HLeichsenring Silver Surfer und die Banken im Bank-Blog http://lnkd.in/PqcwAr

@Acumeo Acumeo, das erste Jobportal für Best Ager, ist gestartet: http://bit.ly/hFtJIs #jobs #bestager

31 % der Internetnutzer ab 65 J. sagen, sie lassen sich bei Kaufentscheidungen von der Bewertung anderer beeinflussen http://bit.ly/ekMtpL

67 % der Internetnutzer ab 65 J., lesen vor einem Kauf von ITK Produkten + DL die Bewertungen anderer Verbraucher http://bit.ly/ekMtpL

VuMA 2010: Mediennutzung in der Freizeit nach Altersgruppen 50-59 j., 60-69 J. und 70plus J. http://bit.ly/ieNTB6

Energiefeld Alter, in der ORF Reihe 'Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft' von Franz Zeller (Audio) 20 min. http://bit.ly/dXV9oF

@WDR: Silver Surfer spinnen Netze -Social Media als Mittel gegen Einsamkeit im Alter? http://ow.ly/3e55h

@JessicaTittel: "Energiefeld Alter. Wie die Gesellschaft das Leben 50+ neu erfinden muss. Dimensionen WdW http://bit.ly/aZdiCN #ORF

@BirrGarten: #Weltraumforschung: US-Wissenschaftler wollen #Senioren auf d Mars schießen http://goo.gl/qlU5E wäre ich dabei, yippie!

Dienstag, 23. November 2010

VuMA 2011: Mediennutzung in der Freizeit nach Altersgruppen

Fortsetzung: Was Deutschland in der Freizeit mit Medien macht

Wie schon 2008 habe ich mir die Altergruppen noch etwas stärker untergliedern und auszählen lassen. In den Tabellen fehlt allerdings die Online / Internetnutzung.

Alle Werte der Tabelle beruhen auf den Angaben "mind. mehrmals pro Monat" was für einzelne Medien o.k. ist, für andere aber doch eher zweifelhaft ist. Zum Beispiel:

Ist jemand der mehrmals (also mehr als einmal) pro Monat eine Tageszeitung "liest", bereits ein Tageszeitungsleser? Jemand der mehr als einmal im Monat Fernsehen sieht schon ein Fernsehzuschauer? Dito., Internet usw. ... wenn man diese wesentliche Einschränkung der Aussagekraft im Hinterkopf behält, ergibt sich der Vergleich die Medien folgendes Bild:



In blauer Farbe die Werte über dem Durchschnitt, in rot unter dem Durchschnitt und die jeweilig höchste Abweichung wird durch einen größeren Schrift hervorgehoben.

(Wenn meine Bitte nach einer feineren Aufschlüsselung erfolgreich ist, gibt es hier die dann aktualisierte Grafik zu sehen.)

Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft: Energiefeld Alter (ORF)

Energiefeld Alter.
Wie die Gesellschaft das Leben 50+ neu erfinden muss
Eine Sendung von Franz Zeller
22. November 2010 19:06  

Jetzt auf ORF.at anhören (
20 Minuten)

"In 20 Jahren wird halb Europa älter als 50 Jahre sein - mit einer Lebenserwartung von 90 Jahren. Für die Gerontologin Sarah Harper von der Universität Oxford ist diese Bevölkerungsentwicklung etwas Einmaliges, noch nie Dagewesenes. Die Politik reagiert noch kaum auf diesen fundamentalen Wandel in der Bevölkerungsstruktur. So hat sich nichts an den typischen Lebensläufen geändert, in denen ein Drittel in Ausbildung verbracht wird, ein Drittel im Beruf und das letzte Drittel in Pension.

Aber 30 Jahre Arbeit in einem 90 Jahre dauernden Leben: Das sei nicht nur aus ökonomischen Gründen ein Wahnsinn, sondern auch aus persönlichen und sozialen Gründen, ..."

mehr auf ORF.at

Jetzt anhören (voraussichtlich nur bis 21. Dezember 2010 erreichbar)


Achtung:
auch in Österreich gilt ein öffentlich-rechtliches Inhalte-Vernichtungsgebot

Samstag, 20. November 2010

Ausgewählte Tweets 13. - 20. November 2010

@magazin66: Studie bestätigt: Senioren sind fitter im Umgang mit Technik und neuen Medien als sie denken http://tiny.cc/zs6mh

Günter Born: Nett, Sie online zu treffen! - Einstieg für Senioren ins Social Media u. Social Networking (ohne Gewähr) http://bit.ly/9FiygB

Schwaben leben am längsten und in Sachsen-Anhalt am kürzesten http://bit.ly/dkP592

@JessicaTittel: #Stellenausschreibung: "Universitätsprofessur Gerontologie" - http://bit.ly/9Bd3zX - #Job #Stellenangebot

Gerhard Naegele: Demografischer Wandel –Mega-Herausforderungen für die Sozialpolitik –ubB des kollektiven Alterns (PDF) http://bit.ly/bbE1oY

Vortrag: Dr. Elke Olbermann „Heute die Altersarmut von morgen bekämpfen“ (19 S., PDF) http://bit.ly/8Z7rf0

@JessicaTittel: "Wer altert wie?" http://bit.ly/a3Movs #Gerontologie (via @spektrum bzw. @spektrumdirekt - Danke für den Beitrag!)

Statistik-Wirrwarr um Reformprojekt: Rente mit 67 ... individuelle Statistik-Design (auf Bestellung) http://bit.ly/duQBSd

RT @hjtenhagen: RT @Warentest: Neuer Senioren-Telefontarif von Telesenio u. Vodafone Hotline wenig seniorenfreundlich http://bit.ly/bqxgXn

Selbst Lisa-Leserinnen meinen, das ihre Zeitschrift + 'Angebote im Internet' sich perfekt ergänzen, Porno und Gewalt (PM) http://is.gd/hczvW

DIW-Studie: Experten entzaubern Mär vom Fachkräftemangel - sie ist FALSCH SPON http://bit.ly/9E9ohP

"6. Publizistik-Preis Senioren" für herausragenden journalistischen Arbeiten Feierabend + Meyer-Hentschel Institut. Ausschreibung @ mhmc.de

BfA Stats: Arbeitslosigkeit bei Älteren 60- bis 64-Jährigen hat sich seit Oktober 2007 vervierfacht berichtet die SZ http://bit.ly/bKcbtk

VuMA 2011: Was Deutschland in der Freizeit mit Medien macht

Die VuMA 2011 ist erschienen und liefert basierende auf einer Fallzahl von 23.147 u.a. was Männer, Frauen, Jüngere, Mittelalterliche und Gereifte so machen so mit mit ihrer Freizeit und mit den Medien:

Zeitung lesen (mehrmals die Woche)

Durchschnitt: 73,3%

14 - 29 Jahre: 46,3 %
30 - 49 Jahre: 73,8 %
50 plus Jahre: 86,0 %

Leider gibt es in dem Berichtsband nur diese 3 Altersgruppen, bei der VuMA 2008 hatte ich's mal aufschlüsseln lassen. Damals waren es dann

14 - 19 Jahre: 35,0 %
20 - 29 Jahre: 53,0 % und

50 - 59 Jahre: 84,7 %
60 - 69 Jahre: 89,7 %
70 plus Jahre: 87,2 %

Aber, eigentlich ist es auch so klar, die Jüngeren rücken nach und werden wohl nicht die (heutige) Mediennutzung der Älteren adaptieren und die werden zwar langsam aber sicher, zu iPad-Generation mutieren.

Fernsehen sehen (mehrmals die Woche)

Durchschnitt: 93,2%

14 - 29 Jahre: 91,3 %
30 - 49 Jahre: 92,1 %
50 plus Jahre: 94,9 %

Nutzung Internet-Online-Dienste (täglich, mehrmals die Woche addiert)
- für persönliche Zwecke -

Durchschnitt: 47,0%

14 - 29 Jahre: 78,2 %
30 - 49 Jahre: 60,9 %
50 plus Jahre: 21,5 %

Zeitschriften, Illustrierte lesen (mehrmals die Woche, Monat addiert)

Durchschnitt: 83,7 %

14 - 29 Jahre: 79,4 %
30 - 49 Jahre: 83,7 %
50 plus Jahre: 85,6 %

Der VuMA 2011 Berichtsband hat 168 Seiten (PDF). Wer die Auswertung über die Freizeit und Verbrauch, Nutzung und wie und wofür Medien genutzt in den Altersgruppen weiter aufgliedern möchte, muss zählen oder zählen lassen.

Freitag, 12. November 2010

Ausgewählte Tweets 8. - 12. November 2010

@VDZ_Akademie: "Best Ager & Silver Surfer!" im Fokus der Verlage. Medienexperten im Video-Clip (4:18 m) http://bit.ly/bogGHs

@famunt: Gründung "Initiative IT 50plus" um Personalmangel durch gezielte Förderung erfahrener IT-Experten zu begegnen http://is.gd/gS1DJ

@unterwegs: empfiehlt auf XING: Arbeitsmarkt für Ältere Arbeitslose: Best Ager, Chance für 50+ oder Altes Eisen? http://bit.ly/crrWBF

@TR_gob: Was Quote macht bei #Spon Wissenschaftsressort, Markus Becker klärt auf #ww10: Meerestiere rocken, Seniorenkrankheiten verlieren

@FOKUS50plus: Wir freuen uns offizieller Unterstützer der Initiative "Erfahrung ist Zukunft" zu sein! Mehr auf http://bit.ly/bKOhDm

Sonntag, 7. November 2010

Ausgewählte Tweets 30. Oktober - 5. November 2010

Bitkom: Jeder Dritte vergisst mindestens ein Kennwort pro Jahr http://bit.ly/9dwMJy Nur einmal im Jahr? Dazu gehöre ich nicht ;)

Just in case: Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger (87 S. PDF) BAGSO + BMELV http://bit.ly/9BfZfI [PK Bitkom]

TNS Infratest/Continental Studie zu Führerschein, Eignungs-u Gesundheitsprüfung - Fahranfänger, Best Ager, Senioren (PDF) http://is.gd/gG9WY

Bauer Media Präsentation "Best Ager und die Medien - VDZ Expertenforum, HH hier zum Download (33 S., PDF) http://bit.ly/cMENN5

Aris/Bitkom Studie: Silver Surfer - Senioren im Internet und Präsentation http://bit.ly/aBwiGQ

@seniorenland: Senioren-WG - Immer mehr Menschen wollen im Alter die Vorzüge des gemeinschaftlichen Wohnens genießen http://bit.ly/b65beT

DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe) startet Aktion "Die Gelbe Karte an die Bundeskanzlerin http://bit.ly/9kF8CJ

@Markus_Wilhelm: Surfende Rentner: Mit dem iPad gewinnt Apple Senioren als Zielgruppe: mit bedienungsfreundlichen... http://bit.ly/cgwbk5

Mittwoch, 3. November 2010

Best Ager: Verfügen über ein überdurchschnittliches Haushaltseinkommen PP

Quelle: MA 2010, Bauer Media – Basis: Frauen ab 14 Jahren (=33,31 Mio.)



- Ihre wirtschaftliche Lage schätzen knapp die Hälfte der Best Ager als gut bis sehr gut ein.

- Das Haushaltsnettoeinkommen der Best Ager liegt bei € 2.652.

- Da Best Ager in kleineren Haushalten leben, haben sie mit € 1.285 pro Person durchschnittlich € 211 mehr im Monat zur Verfügung als der deutsche Durchschnitt

Quelle: MA 2010, Bauer Best Ager Kombi 2011 (PDF)

Aris/Bitkom Studie: Silver Surfer - Senioren im Internet

Ilse Aigner und August-Wilhelm Scheer wollen Seniorinnen und Senioren für die Chancen des Internets begeistern - nur 32 % der älteren Menschen nutzen das Netz, nach einer neuen Studie, in der auch nach den Chancen und Risiken gefragt wurden, wie sie von den Älteren wahrgenommen werden.



Die Präsentation
 

Mehr / via bitkom.org

Ausgelobt wurden auf der PK u.a.
Empfehlungen für Senioren im Internet (4 S. PDF) Bitkom + BMELV

Wegweiser durch die digitale Welt für ältere Bürgerinnen und Bürger (87 S. PDF) BAGSO + BMELV

Das könnte Sie interessieren

Related Posts Plugin for Blogger...