Mittwoch, 31. August 2011

6. Demographie Kongress: Ressource Mensch (Tag 2)


Auch heute ging es auf dem Kongress wieder (und geht es noch) um Demographie-Politik, Strategien und Umsetzungskompetenz, mit einem besonderem Focus auf die Regionen und die Kommunen.

Gelernt haben wir vom ersten Referenten Jörg Bentmann, Abteilungsleiter BMI, dass der Demographiebericht der Bundesregierung am 26. Oktober im Kabinett - und in der Folge - dann auch öffentlich vorgestellt werden soll. Dass das Demographie Strategiepapier der Bundesregierung vorgezogen wird und bereits im Frühjahr 2012 stehen soll.

Da der Demographiebericht gerade in der interministeriellen Abstimmungsphase stehe, konnte oder wollte Jörg Bentmann noch nichts verraten ;)

Dann erläutert Karl Willi Beck, der 1. Bürgermeister Wunsiedel den Wunsiedler Weg - wider die demographische Apokalypse (mehr) . Er bekam für seinen engagierten Vortrag, seine unkonventionellen Vorschläge und Maßnahmen einen Extraapplaus. Aber, einigen Teilnehmern war die Befürchtung anzusehen, dass es bei einer Umsetzung einiger Vorschläge in benachbarten Städten und Gemeinden, wohl bald zu (bayrischen) Händeln und Kräftemessen kommen würde ... (übrigens, die Folien zu diesem Vortrag, gibt es auch auf der Veranstaltungs-CD des Behörden Spiegels.

Andreas Tautz (CMO, Deutsche Post DHL)  präsentierte dann den Wettbewerb ViD - Vital in Deutschland, ein Förderprogramm für Kommunen. 40 Leuchtturm-Kommunen in NRW habe man bereits und als nächstes Bundesland sei RLP an der Reihe ...  mehr


Weitere Splitter aus dem Kurzvortrag (so wie ich sie verstanden habe):

- Die Begrifflichkeit Wert der Arbeit sollte durch Wert der Beschäftigung ersetzen

- Menschen brauchen eine Platzin der Gesellschaft, im Unternehmen, ... welches ihnen ein gesellschaftliches, wirtschaftliches und kulturell erfülltes Leben ermöglicht - ein gesundes 'Langes Leben' ist zu kurz gesprungen.

Unsere Lebenserwartung wird wesentlich durch die g/w/k Schichten bestimmt und der aktiven Rolle die jemand in sozialen Netzwerken einnimmt, spielt und dafür Wertschätzung erfährt.

Für die weiteren Vorträge, Foren und Diskussionen empfehle ich die ständige Rubrik Demographie im Behörden Spiegel und die Präsentationen und Vorträge die bald auf der Website des Kongresses www.best-age-conference.com eingestellt werden sollen.

Das könnte Sie interessieren

Related Posts Plugin for Blogger...