Freitag, 12. Dezember 2014

Das Internet ist für viele Senioren unverzichtbar

Aus der BITKOM PM vom 12-12-2014:
"Viele ältere Menschen können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Jeder zweite Internetnutzer ab 65 Jahren (46 Prozent) erklärt das Internet für sich persönlich als unverzichtbar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Die digitale Gesellschaft“. Danach sind fast vier von zehn Senioren (38 Prozent) online. Im Vorjahr war es erst knapp jeder Dritte (32 Prozent).

„Das Internet kann das Leben für Seniorinnen und Senioren außerordentlich erleichtern“, sagte Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung bei der Vorstellung der Umfrageergebnisse. Gut jeder Zweite (52 Prozent) misst laut Umfrage dem Internet eine Steigerung seiner Lebensqualität zu. „Wer sich einmal mit dem Internet befasst, profitiert schon nach kurzer Zeit von den enormen Möglichkeiten und Verbesserungen für den Alltag“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Für viele Menschen ist aber noch nicht klar, wie sie die technischen Möglichkeiten zu ihrem Vorteil nutzen können. Unsere Forschung hat gezeigt,
...  mehr




Dienstag, 9. Dezember 2014

MfK Berlin: SeniorInnen (ab 70 Jahre) gesucht

für die Begleitung durch die Ausstellung Dialog mit der Zeit. Die Erlebnisausstellung des Museums für Kommunikation Berlin, vom 1. April - 30. August 2015, auf Stundenbasis.






Quelle:  © Museumsstiftung Post und Telekommunikation Berlin, Foto: Bert Bostelmann

Dialog mit der Zeit“ ist eine Ausstellung über die Herausforderungen und Perspektiven des Alters. Ihr Hauptziel ist die differenzierte Darstellung von Formen des Alterns und die Förderung des Dialogs zwischen den Generationen. In der Ausstellung haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich mit Seniorinnen und Senioren auszutauschen und dabei mehr über das Altern zu erfahren.

Dafür sucht das Museum Menschen mit Lebenserfahrung, die dem Alter positiv gegenüber stehen. Diese werden die Besuchergruppen begleiten und im Gespräch mit den Gästen die Inhalte der Ausstellung vermitteln. Bewerbungen bis 6. Januar 2015 ... mehr

Dienstag, 1. Juli 2014

Deutsche Silver Surfer (hier 55plus) sind beim Online-Shopping auf Augenhöhe mit dem Rest der Nation

Vier von fünf der Befragten Silver Surfer kaufen mindestens monatlich im Internet ein. Sie schätzen die Bequemlichkeit des Online-Einkaufs, Preisvorteile sind ihnen weniger wichtig. Wie die Grafik zeigt erwerben Silver Surfer einige Produkte sogar überwiegend im Internet, wie zum Beispiel Unterhaltungselektronik, Bücher, Musik oder Filme. Und immerhin kauft fast die Hälfte der älteren Internetnutzer Kleidung und Schuhe auch online ein.


Auch bei der Zahlungsweise für Online-Einkäufen - mit Ausnahme der Bezahlung mit dem Smartphone - gibt es nichts zu meckern, es reflektiert den finanziellen Status und setzt auch hier auf etablierte, ausgekorene, sichere Zahlungsmöglichkeiten.

via / mehr / Bildnachweis auf pwc.de






Freitag, 27. Juni 2014

Buch: Verbrauchervielfalt: Chancen des demografischen Wandels für Konsum und Finanzen

Mehr Verbrauchervielfalt dank Demographie. Der demographische Wandel in Deutschland bestimmt unsere Zukunft. Die Gesamtbevölkerung schrumpft, die Lebenserwartung stetig steigt und so nimmt der Anteil älterer Menschen in unserem Lande zu. Die öffentliche Debatte betont vor allem die Risiken dieser Entwicklung. Doch der Wandel birgt aber auch große Chancen...
















Verbrauchervielfalt: Chancen des demografischen Wandels für Konsum und Finanzen
Hrsg. Michael Freytag
Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch
364 Seiten, 2013, ISBN-13: 978-3956010262

Der Publizistikpreis Senioren 2014 geht an...

Der zum neunten Mal verliehen Publizistikpreis - eine Initiative von Feier@bend und Meyer-Hentschel Institut - würdigt journalistische Arbeiten, welche die Leser, Hörer oder Zuschauer motivieren, sich mit dem Thema Alter positiv auseinanderzusetzen und neue Perspektiven für den einzelnen und die Gesellschaft zu entwickeln.

Die (drei) Preisträger des Jahres 2014 - aus 155 eingereichten Beiträgen - befassen sich mit den Themen Wohnen in einer Alters-WG, Neuorientierung eines Rentnerpaars und Arbeiten im Alter. Es sind

Gabriele Damasko und Kerstin Raddatz
Sie begleiten in ihrem TV-Beitrag "Ein Haus voller Frauen" ein ungewöhnliches Experiment: Mehrere alleinstehende Frauen ziehen gemeinsam in ein Mehrfamilienhaus, um aktiv gegen Einsamkeit und soziale Isolation im Alter anzugehen.
SWR Fernsehen, 6. und 13. Dezember 2013

Christoph Grabitz
Er beschreibt in seinem Artikel "Hallo, wir kommen zu Euch!" den Neuanfang eines Rentnerpaars, das von Hamm nach Berlin umzieht, um seinen Kindern und Enkelkindern näher zu sein.
chrismon, Juni 2013

Eva Völker
Sie beleuchtet in ihrem Beitrag "Manche müssen es, manche wollen es - Arbeiten im Rentenalter" zwei Seiten des Themas Arbeiten im Alter: Zum einen den Aspekt der Altersarmut, die den Zuverdienst von Rentnern erzwingt. Zum anderen die selbstgewählte Aktivität im Alter.
Bayern2, Notizbuch - Nah dran, 16. Januar 2013

alle Preisträger und lobenden Erwähnungen hier

Die Ausschreibung für den Publizistikpreis Senioren 2015 läuft bereits. Der Einsendeschluss für die Arbeiten (maximal drei) ist der 6. Februar 2015. Mehr

via [PM] Meyer-Hentschel Institut, Saarbrücken

Donnerstag, 30. Januar 2014

Lernprogramm: Altersgerechte Webseitengestaltung (Einführung, ca. 1 Stunde)

des ICT-Accessibility Labs der ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften.



Das Lernprogramm besteht aus einem einführenden Film, sowie praktischen Empfehlungen und Lösungsvorschläge zu den Bereichen

  • Übersichtlichkeit und Aufbau
  • Benutzerführung und Navigation
  • Text und Sprache (Lesbarkeit)
  • Grafiken, Animation und Multimedia
  • Links
  • Suche
  • Aktualität, Beständigkeit und Robustheit
  • Kontaktinformationen und Hilfestellung
  • Registrierung und Formulare

Dauer: ca. 1 Stunde
Lernprogramm: Altersgerechter Webseitengestaltung

Außerdem bietet ageweb.ch

Grundlagen eines altersgerechten Webdesigns
«Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung»

eine Broschüre Download (28 Seiten, PDF)

Workshops zum Thema 'Altersgerechte Internet-Angebote'

Das könnte Sie interessieren

Related Posts Plugin for Blogger...